Bei BNI als Besucher anmelden
Besuchen Sie uns doch und stellen Sie Ihr Geschäft vor.
Wir freuen uns auf Sie.
Rufen Sie uns jetzt an:
(DE) +49 (0) 711 169 161 87
(AT) +43 (0) 1/308 6461

Mo - Fr von 8 - 17 Uhr

Copyright BNI
All Rights Reserved.
Impressum | Datenschutz

News-Details

18. Juni 2018

Vier Tage lang erfolgreich Kontakte knüpfen

Beste Geschäftskontakte lassen sich mit BNI direkt am Frühstückstisch knüpfen. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr wollen sich die Roßweiner Spezialgerüstbauer der „Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH“ das Erfolgsrezept erneut zu eigen machen und richten die „2. Sächsische Netzwerkwoche“ vom 19. bis 22. Juni auf ihrem Firmengelände in der Nähe von Döbeln aus.

Immer mehr Unternehmer sind sich bewusst, dass eine gute Netzwerkarbeit Grundlage für langfristig erfolgreiche Geschäfte ist. In regionale BNI-Chapter eingeteilt treffen sich rund um den Globus jede Woche örtliche Unternehmer und Führungskräfte, um ihre Geschäftsbeziehungen beim Frühstück aufzubauen und zu pflegen. Dahinter steckt die Erwartung, über wechselseitige Empfehlungen in Kontakt mit potentiellen Kunden zu kommen. Zur „2. Sächsischen Netzwerkwoche“ erhalten alle Mitglieder der sächsischen BNI-Mitglieder erneut die Möglichkeit, ihr eigenes Unternehmen in einem größeren Kreis zu präsentieren und gezielt nach neuen Partnern zu suchen. Damit die Woche ein voller Erfolg wird, sind die Besucher abermals angehalten, nicht allein zu kommen und ihre bisherigen Geschäftspartner mitzubringen. „Unsere Empfehlungsnetzwerke sind ein Erfolgsgeheimnis“, ist BNI-Regionaldirektor Jens Fiedler überzeugt. „Die Mitglieder unserer BNI-Chapter können durch gegenseitige Empfehlungen nicht nur verlässliche Geschäftsbeziehungen aufbauen, sondern auch ihre Umsätze messbar erhöhen“, so Fiedler.

Seit Längerem ist der Initiator der Sächsischen Netzwerkwoche und Geschäftsführer der Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH, Walter Stuber, begeistert von der Beziehungspflege in den BNI-Chaptern. „Netzwerken ist für mich nicht gleichbedeutend mit Verkauf. Im Vordergrund steht nicht der schnelle Gewinn, sondern die langfristige Beziehungspflege. Es geht also um die Kontakte hinter den Kontakten“, wirbt Stuber. „Bei einigen zahlt sich dieses Netzwerken bereits nach ein bis drei Jahren aus. Manch einer muss bis zu fünf Jahre warten, bevor die Kontakte hinter den Kontakten in den Auftragsbüchern sichtbar werden. Der Weg zum Erfolg ist mitunter langsam, aber äußerst effektiv“, so Stuber abschließend.

Interessierte Unternehmer und Führungskräfte haben die Möglichkeit, an allen vier oder aber auch an einzelnen Tagen teilzunehmen. Die Anmeldung gilt jeweils für zwei Personen. Die Anmeldung ist ab sofort per E-Mail an info@spezialgeruestbau.de möglich.

BNI Referenzen